Königsproklamation mit Finalschießen

Im Januar wurden die neuen Schützenkönige der Auerhahnschützen gekürt. Im gesamten Monat November konnten beliebig viele Schüssen auf das Königsblattl abgegeben werden.
Sie werden unseren Verein auf den Schützenfesten in diesem Jahr vertreten und dürfen den Schützenball am Faschingssamstag mit dem Königswalzer eröffnen.
Bei den Jugendschützen gewann die Kette Jasmin Weber mit einem 14,1 Teiler. Vor Stefan Drexel (17,8 Teiler) und Sabina Nerlinger (19,4 Teiler).
Die Luftpistolenkette gewann mit einem 12 Teiler unser Schütze Franz Kobold. Er setzte sich durch gegen Manuel Kunert mit einem 74,2 Teiler und Klaus Hatzelmann mit einem 90,5 Teiler.
Roland Mattmer hat die Ehre die Luftgewehrkette für das nächste Jahr zu tragen. Er gewann mit einem 9,2 Teiler vor Günter Drexel (22,8 Teiler) und Sonja Joachim (39 Teiler).

 

[singlepic id=1118 w=320 h=240 float=center]

 

Traditionell wird vor der Königsproklamation noch eine Finalschießen ausgetragen. Jeder Schütze hat die Möglichkeit sich im November für einen der begehrten Plätze zu qualifizieren. Die besten 10 Schützen jeder Altersklasse treten im Finale gegeneinander an.
Das Finale der jüngsten Schützen gewann Sabina Nerlinger mit 94,0 Ringen vor Lisa Röderer (77,3 Ringe) und Dominik Frey (74,9 Ringe).
Bei den Jugendschützen konnte sich Jasmin Weber mit 95,7 Ringen souverän gegen Stefan Drexel (88,6 Ringe) durchsetzen.
Bei den Luftpistolenschützen war der Sieg etwas schwieriger zu gewinnen. Letztendlich gewann Manfred Braunmüller mit 95,7 Ringen vor Klaus Hatzelmann (95,3 Ringen) und Manuel Weber (94,3 Ringen).
Bei den Luftgewehrschützen war das Ergebnis etwas klarer. Jedoch konnten sich hierbei die jüngeren Schützen vor den Routiniers platzieren. Das Finale gewann Florian Drexel mit 100,8 Ringen. Auf dem 2. Platz konnte sich Silvia Zobel mit 98,3 Ringen in die Siegerliste eintragen. Den 3. Platz belegte Peter Nachtrub mit 97,4 Ringen.

[nggallery id=27]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.